HTML and CSS Reference
In-Depth Information
Bild 3.1: Das iPhone Dev Center bietet Zugriff auf alle Entwicklerdokumentationen und
das SDK.
Um sich als Entwickler anzumelden, benötigen Sie eine Apple ID. Wenn Sie iTunes-
Benutzer sind, ist die Wahrscheinlichkeit schon sehr groß, dass Sie eine solche ID besitzen.
Es ist die gleiche ID, mit der Sie in iTunes Musik, Filme oder Apps kaufen. Falls Sie noch
keine Apple ID besitzen, kann sie während des Registrierungsprozesses beantragt werden.
Nun gibt Ihnen ein kostenloses Apple Developer-Konto Zugriff auf das SDK, allerdings …
… können Sie Ihre Anwendungen nicht im App Store veröffentlichen.
… können Sie nur im iOS-Simulator, aber nicht auf echten Geräten testen.
… haben Sie keinen Zugriff auf Betaversionen des SDK.
… haben Sie keinen Anspruch auf Apple-Support.
All diese Dinge gibt es natürlich, aber nicht kostenlos. Um aktiv Anwendungen im App
Store zu verkaufen bzw. die Möglichkeit zu haben, auf einem richtigen Gerät zu testen,
müssen Sie sich am iPhone Developer-Programm anmelden. Das können Sie als Einzel-
person für derzeit 99 Dollar im Jahr oder als Firma für 299 Dollar pro Jahr tun.
Wenn Sie sich als Einzelperson anmelden, haben nur Sie über Ihre Apple ID Zugriff auf
die Entwicklerinformationen und Dokumente im iPhone Dev Center. Außerdem wird
Ihr Name fest als »Verkäufer« im App Store gelistet. Sie haben keine Möglichkeit, eine
Firmenbezeichnung anzugeben.
Möchten Sie iOS-Anwendungen im Namen Ihrer Firma veröffentlichen oder mehreren
Entwicklern Zugriff auf die Entwicklerinformationen im iPhone Dev Center geben,
müssen Sie sich für einen Firmen-Account anmelden. Dieser kostet nicht nur 200 Dollar
mehr im Jahr, sondern erfordert auch Belege dafür, dass Sie rechtlich in der Lage sind,
im Namen der Firma am Entwicklerprogramm teilzunehmen. Für alle Anmeldungen
zum iPhone Developer-Programm gilt, dass Apple generell eine Überprüfung der
Search WWH ::




Custom Search