HTML and CSS Reference
In-Depth Information
Dank des length -Attributs und der Methode key() können nun sehr einfach alle
key / value -Paare des Storage abgerufen werden:
var i, key, value;
for (i 0; i < sessionStorage.length; i++)
{
key sessionStorage.key(i);
value sessionStorage.getItem(key);
existing.innerHTML + key + ' ' + value + '<br/>';
}
existing zeigt hierbei auf ein bestehendes div -Element und wird pro Durchgang der
for -Schleife um ein weiteres key / value -Paar angefüllt. Die Methode key(n) gibt also
den Namen des Keys unter Position n zurück.
Um einen einzelnen Key und seinen Wert aus dem Speicher zu entfernen, wird die
Methode removeItem() verwendet:
sessionStorage.removeItem('name');
alert('Die neue Größe des sessionStorage ist: ' + sessionStorage.length);
Um alle Elemente des Storage zu löschen, wird die Methode clear() aufgerufen:
sessionStorage.clear();
localStorage
Der localStorage wird dazu verwendet, Daten über die Grenzen der aktuellen Brow-
sersession zu speichern. Alle Daten stehen auch nach einem Neustart des Browsers oder
des Systems zur Verfügung. Ebenso stehen die Daten zur Verfügung, wenn das aktuelle
Fenster geschlossen wird und der gleiche Origin später wieder geöffnet wird.
localStorage bietet also sogenannten persistenten Speicher. Ein möglicher Anwen-
dungsfall ist die Speicherung von Benutzereinstellungen für eine Webapplikation oder
die Implementierung eines einfachen Zählers, um die Anzahl der Besuche eines einzel-
nen Benutzers zu zählen - wohlgemerkt, pro Origin, nicht pro Webseite.
Die Benutzung des localStorage ist identisch mit dem sessionStorage , daher
erübrigt sich eine detaillierte Beschreibung. Um Daten im localStorage abzulegen
und später wieder zu laden, schreiben wir also:
localStorage.setItem('visits', 5);
var visits localStorage.getItem('visits');
Genau so wie beim sessionStorage werden auch die Methoden removeItem() ,
clear() , key() und length unterstützt.
Search WWH ::




Custom Search