Java Reference
In-Depth Information
dukte. Prinzipiell kann eine Schachtel beliebige Kombinationen von Schrauben und
Muttern in unterschiedlichen Größen enthalten. Um eine Schachtel aber für einen
Käufer praktikabel zu machen, sollte sie nur mit Schrauben und Muttern gleicher Grö-
ße gefüllt werden. Dies leistet die Klasse ProduktionsMaschine mit Hilfe des Mus-
ters Abstrakte Fabrik. Zuerst folgt nun der Quellcode der Klasse Schachtel :
// Datei: Schachtel.java
public class Schachtel
{
private int anzahl;
private int anzahlSchrauben = 0;
private int anzahlMuttern = 0;
private ISchraube[] schrauben;
private IMutter[] muttern;
Schachtel (int groesse)
{
anzahl = groesse;
schrauben = new ISchraube[anzahl];
muttern = new IMutter[anzahl];
}
int anzahl()
{
return anzahl;
}
public void legeSchraubeHinein (ISchraube schraube)
{
if (anzahlSchrauben == anzahl) // wenn schon voll
{
return;
}
else
{
anzahlSchrauben++;
schrauben[anzahlSchrauben-1] = schraube;
}
}
public void legeMutterHinein (IMutter mutter)
{
if (anzahlMuttern == anzahl) // wenn schon voll
{
return;
}
else
{
anzahlMuttern++;
muttern[anzahlMuttern-1] = mutter;
}
}
public void zeigeInhalt()
{
int i;
Search WWH ::




Custom Search