HTML and CSS Reference
In-Depth Information
HTML ist eine Definitionssprache , das heißt, Sie definieren Elemente und deren
Inhalte. Die Gestaltung und Anmutung bestimmen Sie im nächsten Schritt über CSS,
aber eins nach dem anderen.
In HTML werden Inhalte definiert, in dem diese mit sogenannten Tags umschlossen
werden. Tags sind eine Art Klammern, die dem Browser sagen, wie er alles, was zwi-
schen diesen Klammern steht, zu interpretieren hat. Ein Tag gestaltet sich meist nach
dem gleichen Schema. Es wird mit einer Bezeichnung in spitzen Klammern geöffnet,
z. B. <html> und mit derselben Bezeichnung und einem Schrägstrich wieder geschlos-
sen: </html> . Alles, was sich zwischen diesen beiden Klammern befindet, interpre-
tiert der Browser entsprechend.
Erstellen Sie Ihre erste HTML5-Seite mit folgendem Code:
<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
<title>Hallo Welt</title>
</head>
<body>
<h1>Hallo Welt</h1>
<p>Wuhuuu, mein erstes HTML5-Dokument.</p>
</body>
</html>
<!DOCTYPE html>
Listing 2.1 Eine einfache HTML5-Seite
Diese Definition sagt dem Browser, dass es sich um ein Dokument nach dem HTML5-
Standard handelt. Dies kann unter Umständen große Auswirkungen auf die Darstel-
lung haben, denn interpretiert der Browser die Webseite nach einem alten Standard,
so kann das Layout auseinanderfliegen, oder neue Funktionen werden nicht unter-
stützt.
<html></html>
Jede HTML-Seite wird von diesem Tag umschlossen. Er definiert, dass es sich bei dem
folgenden Code um eine HTML-Seite handelt.
<head></head>
Im head -Bereich werden Definitionen festgelegt, welche normalerweise nicht im her-
kömmlichen Inhalt zu sehen sind. Neben den für Suchmaschinen relevanten Meta-
Tags , die z. B. Schlüsselwörter und den Namen des Autors enthalten können, kann
Search WWH ::




Custom Search