Database Reference
In-Depth Information
BILD 7.23 tMap-Editor
tenlusses sowie eine Expression („Ausdruck“). In dieser Expression können Eingabespalten
zugeordnet und Transformationen durchgeführt werden.
Im dritten Bereich (3) werden die Zuordnungspfeile angezeigt, die visualisieren, welche
Eingabespalten für welche Ausgabe genutzt werden. Außerdem können an dieser Stelle
zusätzliche Variablen angelegt werden, die die Ausgabe (zum Beispiel durch eingabeun-
abhängige Werte) ergänzen.
Im vierten Bereich (4) werden die Spalten der Datenströme mit ihren Schlüsselattributen,
Typen, Defaultwerten usw. dargestellt. Dieser Bereich dient zur Überprüfung und Anpas-
sung der Schemas, mit denen der Datenstrom interpretiert wird.
Die Zuordnung von Input- und Output-Attributen kann durch einfaches Drag-and-drop
hergestellt werden. Es ist auch möglich, mehrere Eingabeattribute zu einem Ausgabeattri-
but zu verbinden. Zusätzlich bietet der tMap-Editor eine Automap -Funktion. Diese ver-
sucht, etwa mittels Analyse der Spaltennamen, automatisch ein Mapping herzustellen.
Werden bei einem zugeordneten Attribut Transformationen benötigt, etwa wenn mehrere
Eingabespalten miteinander verbunden werden müssen, können diese mit Hilfe des Ex-
pression Builders erstellt werden. Dafür wird im Output-Schema die entsprechende Expres-
sion angeklickt. Es erscheint ein Button mit drei Punkten ( three-dot-button ). Ein Klick auf
diesen öffnet den Expression Builder .
Abbildung 7.30 zeigt den geöffneten Expression Builder . Hier können mit Hilfe von Java
oder den von TOSDI bereitgestellten Funktionen Transformationen vorgenommen wer-
den.
tMSSqlInput Die tMSSqlInput -Komponente ermöglicht die Verbin-
dung zu einer „Microsoft SQL Server“-Datenbank, um Daten aus dieser
auszulesen. Die Komponente kann in der Palette unter Databases - MS
SQL Server gefunden werden. Soll eine bereits dem Repository hinzu-
gefügte Verbindung genutzt werden, kann die Komponente über Drag-
and-drop dem Job aus dem Repository hinzugefügt werden.
Search WWH ::




Custom Search