Database Reference
In-Depth Information
Tabellennamens einen gemeinsamen Namen wählen. Jedoch ist darauf zu achten, dass er-
sichtlich bleibt, welche Daten enthalten sind. Die Autoren empfehlen deshalb entweder
den Namen der Zieltabelle zu wählen oder den Tabellennamen von einer der Quellen zu
verwenden (siehe Abbildung 7.9).
BILD 7.9 Notation eines Inputs von Kunden aus dem Datenbestand von Gres und Mysel
Wurden durch einen Join mehrere Tabellen verknüpft, dann werden in diesem Buch alle
verwendeten Tabellen angegeben (siehe Abbildung 7.10).
BILD 7.10 Notation von durch Join-Anweisung verknüpften Tabellen als Input von von Gres
Die ausgehende Verbindungslinie wurde mit OUT (für Output) und dem Ziel des Mappings
beschriftet.
BILD 7.11 Notation einer Output-Verbindung von Kundendaten
Wird innerhalb der tMap ein neuer Primärschlüssel angelegt, beispielsweise im Rahmen
des Erstellens einer Lookup-Table, dann benötigt dieser, einen innerhalb des Projekts ein-
deutigen Namen. Hierbei sollte ebenfalls versucht werden, eine einheitliche Beschriftung
zu inden. In diesem Buch wurde die Benennung analog zu den in der Zieldatenbank be-
reits bestehenden Primärschlüsseln vorgenommen (siehe Abbildung 7.12). Die Benennun-
gen von weiteren Elementen, wie zum Beispiel Variablen, sind nach Möglichkeit immer
selbsterklärend zu gestalten.
BILD 7.12 Notation eines innerhalb der tMap erzeugten Primärschlüssels
Die hier angegebene Notation stellt nur eine Möglichkeit dar, wie die Benennung vorge-
nommen werden kann. Andere Situationen benötigen andere Konventionen. Es kann je-
doch gesagt werden, je größer die Projektgröße und je höher die Anzahl der Mitarbeiter in
einem Team, desto wichtiger sind einheitliche Beschriftungen. Die verwendete Notation
sollte im Vorfeld eines Projektes festgelegt und dem Projektteam mitgeteilt werden.
Im folgenden Abschnitt wird das TOSDI erstmals gestartet und ein neues Projekt wird an-
gelegt.
7.2.3 Ein neues Projekt anlegen
TOSDI kann direkt aus dessen Installationsverzeichnis (siehe Abschnitt 7.1) gestartet wer-
den, sowohl in der 32- als auch in der 64-bit Version des Programmes. Soll TOSDI in
Search WWH ::




Custom Search